20.08.2014: Pressemitteilung der Stadtwerke Böblingen

STADTWERKE BÖBLINGEN UNTERSTÜTZEN SCHULZIRKUS LISAMARTONI

 

Das Projekt Lisamartoni bringt Schüler einer Förderschule und eines Gymnasiums zusammen auf die Zirkusbühne. Ziel ist, die Schüler bei der Zirkusaufführung auf Augenhöhe zu bringen. Mitgemacht haben die Förderschule Martinsschule und das Lise-Meitner-Gymnasium. Auch in diesem Jahr bewies das Projekt seinen Erfolg - mit der Aufführung „Das Abenteuer geht weiter!“. Die Stadtwerke Böblingen unterstützen außergewöhnliche soziale Aktivitäten. Kurzerhand statteten sie den Schulzirkus mit neuem Jongliermaterial aus.

Bereits im achten Jahr läuft das Projekt Schulzirkus Lisamartoni. Seit 2013 als eingetragener, gemeinnütziger Verein. Das ganze Schuljahr über proben die Schüler, bis im Mai die drei öffentlichen Auftritte stattfinden. Die Veranstaltungen beweisen jedes Mal aufs Neue, dass Inklusion keine Einbahnstraße ist.

110 Kinder und Jugendliche treffen sich einmal wöchentlich. Sie trainieren gemeinsam in gemischten Gruppen. Dabei treffen Jugendliche verschiedenen Alters aufeinander. Und zwei Schularten. In den Gruppen sind bis zu zwölf Teilnehmer. Artisten, Theaterpädagoginnen und Sportlehrkräfte leiten das Training.

Der gemeinnützige Verein Lisamartoni ist auf Mitgliedsbeiträge und Spenden angewiesen. Das Zirkusangebot zählt nicht zum regulären Unterricht. Darum bezahlt der Verein die zusätzlichen Trainerinnen und Trainer. Außerdem beschafft der Verein die Ausstattung des Zirkus. Dabei unterstützten die Stadtwerke Böblingen. Sie übernahmen die Kosten von insgesamt 450 € für hochwertiges Jongliermaterial. „Hier kommt jeder Euro bei den Kindern an. Als wir von diesem Schulprojekt erfuhren, waren wir sofort begeistert. Unsere Spende drückt die Wertschätzung für den Verein aus“, so Jan Kohlmeyer. Er leitet den Vertrieb der Stadtwerke Böblingen. „Es ist jedes Jahr herausfordernd, das benötigte Geld aufzubringen. Darum sind wir für die Unterstützung sehr dankbar“, ergänzt Josef Schmid. Er ist Mitglied im Vorstand und Schatzmeister beim Verein Lisamartoni.

 

Die Freude bei den Schülern ist groß. Sie sind begeistert von den neuen Diabolos und Ninjas mit LED-Technik.