24. Januar 2019: Schüler*innen der Martinsschule und des LMG begeistern mit dem Musical "Leben im All"

Eine rockige Reise durch die Galaxie – gesungen, gespielt und getanzt von Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen von Lise-Meitner-Gymnasium und Martinsschule.

Den Schnuppen aus der Schnuppentruppe ist fast alles ziemlich schnuppe, nur vor dem bösen Schwarzen Loch, da nehmen sie sich in Acht.

Kometen, Sternschnuppen, Saturn, Mars, Pluto und das Schwarze Loch in herrlichen Kostümen zogen bei der Premiere am vergangenen Donnerstag in der Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums von Anfang an die Zuschauer in ihren Bann!

Das Leben im All ist heftig und prall und ... ganz unser Fall! Das Musical ist ein Feuerwerk einer vergnüglichen Zeitreise durch die Galaxie, gewürzt mit rockigen Songs zum mitträllern. Der Ruf der Zuschauer am Ende der Aufführung nach "mehr, mehr, mehr" blieb nicht aus und wird auch bei den folgenden Aufführungen wieder durch die Aula am Lise-Meitner-Gymnasium hallen – großes Planetenehrenwort!

Weitere Aufführungen am Donnerstag 31. Januar und Freitag 1. Februar jeweils um 19:30Uhr in der Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums, Triberger Straße 20, Böblingen.