Adresse:

Schulsozialarbeit an der Martinsschule
Klosterstr. 8
71063 Sindelfingen
MS-Gebäude 1, Zimmer 320

Caritas
   

Ansprechpartnerin:

Markus Haug (Dipl. Sozialpädagoge)

Telefon und Fax:

0 70 31/68 11 59

E-Mail: haug(at)caritas-schwarzwald-gaeu.de

Internet:

www.caritas-schwarzwald-gaeu.de

   

Schulsozialarbeit:

 

 

 

 

Schulsozialarbeit ist eine präventive Jugendhilfe zur Förderung von jungen Menschen im schulpflichtigen Alter. Als aufsuchende Form der Jugendhilfe begibt sie sich Ähnlich wie Streetwork und sozialpädagogische Familienhilfe unmittelbar in das Lebensfeld der jungen Menschen, das heißt die Schule als den Ort, an dem Kinder einen großen Teil ihrer Zeit verbringen, wo wesentliche Entscheidungen über ihre Zukunftschancen fallen und wo Probleme von Kindern und Jugendlichen frühzeitig sichtbar werden.

Schulsozialarbeit stellt eine besonders intensive und wirksame Form der Kooperation von Jugendhilfe und Schule dar und hat sich insbesondere dann bewährt, wenn sie dauerhaft und eigenständig im Schulalltag verankert ist.

   
Betreuungszeiten:

Die Anwesenheitszeiten orientieren sich an den Schulzeiten. Es gibt feste Gruppenangebote, die schuljährlich wechseln und aushängen. Termine nur nach vorheriger Vereinbarung.

   
Ziele und Vereinbarungen

:

Schulsozialarbeit soll das Recht junger Menschen auf Förderung ihrer Entwicklung und auf Erziehung verwirklichen helfen. Wesentliche Ziele sind:

  • Mitbestimmung und Mitverantwortung fördern
  • Stärkung von Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
  • Mitgestaltung einer kinder- und jugendfreundlichen Schule
  • Schule als Lebensort und sozialen Raum erlebbar machen
  • Verbesserung der Lebenssituation von Schülerinnen und Schülern und deren Eltern
  • Erziehung zur Gemeinschafts- und Konfliktfähigkeit
  • Gelingende Kommunikation Aller am Schulleben Beteiligten
  • Öffnung der Schule ins Gemeinwesen

Durch ihre Funktion als Bindeglied zwischen Jugendhilfe und Schule richtet sich Schulsozialarbeit an Alle am Schulleben Beteiligten: Schülerinnen und Schüler, ihre Familien, Lehrkräfte und die Schulleitung, sowie an Personen, die in Kontakt mit dem System Schule stehen.

     
Arbeitsfelder:

Bei den folgenden Handlungsfeldern handelt es sich um einen Überblick über die möglichen Arbeitsbereiche der Schulsozialarbeit. Diese Bereiche können nicht immer und umfassend zur gleichen Zeit abgedeckt werden. Je nach Schulsituation werden Schwerpunkte auf verschiedene Themen gelegt.